Team Rovizal (München 2017)

Vera & Marlies | 1.051 Points | 1.045 km | 1056.61 €

Nachtrag Challenge - bei den Brunnen haben wir leider nicht Mal die Hälfte geschafft. Dafür war der Brunnen am Ende unserer Reise aber ein absolutes Highlight. Die Show am La Font Magica war wirklich wunderschön anzusehen. Und allein schon von der Größe her könnte dieser Brunnen eindeutig für mehrere zählen ;) Hier alle Brunnen, die wir auf unserer Reise entdeckt haben.

Nachtrag Challenge - leider haben wir die 10 Leute nicht ganz geschafft... hier seht ihr die italienische Familie, zwei Französinnen beim Eis essen, den lieben Michael aus Luxemburg, die zwei Tunesier, unseren ersten Trucker Hadjir aus der Türkei, die beiden Marokkaner Marsin und Mohidin und zu guter letzt Carol und ihre Mama Olga aus Spanien! Wir hatten wirklich super Begegnungen mit sehr netten, lieben und hilfsbereiten Leuten!

Vielen Dank an all unsere Sponsoren!!! Wir haben die 1000km und die 1000€ geknackt und sind in Barcelona - der Wahnsinn!!!! Leider hat die Zeit nicht gereicht um die anderen Challenges zu erfüllen. Einige haben wir teilweise erreicht, Posts dazu kommen später noch ;) Wir genießen jetzt erst mal die Show am La Font Magica, zu der uns unsere finale Mitfahrgelegenheit gebracht hat. Das ist wirklich ein perfektes Ende der Reise... zumindest vorerst, voraussichtlich morgen geht's dann wieder zurück in Richtung Heimat!

Estamos en Barcelona!!!!!

Rudi & Tini Mühlhans & Schwarm
am 26. Mai um 21:25
Gratulation, ihr seid oberklasse! LG aus dem sonnigen Süden der von euch aus im Norden liegt :)

Jetzt hatten wir nochmal richtig Glück. Nachdem uns die beiden Trucker an einer Autobahn-Station raus gelassen haben, hat es keine fünf Minuten gedauert bis uns Carol und ihre Mama Olga mitgenommen haben. Sie fahren direkt nach Barcelona und sind auch noch spät dran, also schnell unterwegs. Vielleicht schaffen wir es doch noch :)

am 26. Mai um 20:48
Endspurt! Viel Glück! Christine
Cölestin Allgäuer
am 26. Mai um 21:03
Hallo Vera und Marlies, ich bin geplättet: über 1000 km Luftlinie und über 1000 EUR. Ihr seid phantastisch. Ich hoffe Ihr habt noch genug "Resturlaub" eingeplant um Euch in Ruhe Barcelona anzusehen und entspannt zurückzureisen. Liebe Grüße Cölestin

Lieber Herr Kolhoff, vielen Dank für die Challenge und die Spende, hier ist unser Bild vom Strand :)

done_all
10 € - Schickt mir ein Foto von euch am Strand (Meer oder See)
Helmut Kolbeck
am 26. Mai um 21:52
Gut gemacht! Helmut Kolbeck

Challenge erfüllt, siehe Post von gestern Abend :)

Vera Mühlhans
am 26. Mai um 20:07
Also eigentlich habe ich die Challenge ausgewählt, aber leider funktioniert das nicht :/

Leider gab es eine kleine Planänderung, unser letzter Fahrer hat uns kurz nach der Grenze gesagt, dass er jetzt schlafen muss und erst morgen nach Barcelona fährt. Nach einem kurzen Aufenthalt in La Jonquera nehmen uns jetzt Marsin und Mohidin aus Marokko mit ihrem Truck mit nach Barcelona :)

Vamanos a España! Wir sitzen jetzt bei Hadjir oder so ähnlich im Truck, der nimmt uns mit bis nach Barcelona :) Foto gibts später ;)

Rudi & Tini Mühlhans & Schwarm
am 26. Mai um 16:27
Klasse, eine gute Reise die nächsten knapp 300 km! Sollte noch ein bisserl Zeit in Barcelona bleiben, um die Challenges zu machen :)
Vera Mühlhans
am 26. Mai um 17:14
Ja, das ist der Plan! Sind jetzt gleich an der spanischen Grenze ;)

So, wir sind jetzt an der Raststätte angekommen und hoffen von hier aus nach Spanien weiter zu kommen! Haben gerade das Team Tralala goes International getroffen, die haben den gleichen Plan! Foto kommt später, das WiFi hier funktioniert nicht :/

Sind jetzt mit Roman in einem Transporter unterwegs bis nach Béziers - von da ist es nicht mehr weit bis Spanien :) Wir teilen uns die Rückbank mit Kreissäge und Werkzeugkoffer, aber es ist auf jeden Fall bequemer als ein Sportwagen. Und wir können uns auf englisch unterhalten :)

Diese zwei tunesischen Herren haben uns gerade zur nächsten Autobahn-Raststätte gebracht. Dort gibt es WiFi, einen Kaffee und hoffentlich auch coole Leute, die uns mit in Richtung Marseille/Spanien nehmen :)

Nach einem französischen Frühstück mit Michael und seiner Familie hat er uns zur nächsten Autobahnauffahrt gebracht. Dort stehen wir inzwischen seit fast einer Stunde und niemand will uns mit in Richtung Marseille nehmen :( Wir geben aber natürlich nicht auf!!!

Vera Mühlhans
am 26. Mai um 10:19
Und schon geht's wieder weiter. Der liebe David nimmt uns mit nach Canne :)
am 26. Mai um 10:33
Schaut mal, vielleicht seht ihr ja sogar Fatih Akin ;-). Sein neuer Film "Aus dem Nichts" ist gestern auf den Filmfestspielen in Cannes vorgestellt worden. Bon voyage! Christine

Nachtrag Challenge

Vera Mühlhans
am 26. Mai um 8:45
Jetzt hat zwar das Bild funktioniert, aber leider nicht das Erfüllen der Challenge. :(

Nächster Versuch...

Markus Wenzl
am 26. Mai um 22:13
Bravo! Sehr schön! Markus

Hier jetzt das Kino ;)

Vera Mühlhans
am 26. Mai um 8:17
Irgendwas stimmt da mit dem Server nicht, glaub ich. Wir haben echt gutes WiFi und es funktioniert nicht, Bilder hoch zu laden :(

Ein wunderschönes Kino haben wir da in Menton gefunden :) Lieber Markus vom KinoP, vielen Dank für eure Challenge und die Spende! Wir hoffen euch gefällt das Kino auch so gut, wie uns ;)

Dank dem WiFi bei Michael, gibts jetzt wirklich unser Weltentdecker-Bild. #ReisenFuerWeltentdecker

Nachdem uns drei gut aussehende, französische Polizisten von Menton Innenstadt zur Autobahn gefahren haben, dachten wir kurzzeitig, dass es schwierig wird um diese Uhrzeit noch weiter zu kommen. Ein paar Minuten später hat uns dann aber Michael (kommt ursprünglich aus Luxemburg und spricht perfektes deutsch) eingesammelt und nach einem kurzen Stopp am Flughafen (wir dachten, da kommen wir vielleicht weiter... es war aber tote Hose) mit zu seiner Familie nach Hause genommen. Dort schlafen wir jetzt im Gästezimmer und starten dann morgen früh wieder durch! Gute Nacht

So, jetzt aber wirklich - das Weltentdecker-Bild! Wir machen jetzt kurz eine Wifi-Update-Pause beim McDonald und schmieden einen Plan, wie es weiter gehen soll ;) #ReisenFuerWeltentdecker

done_all
25 € - Foto eures Weltentdecker-Moments während dem BreakOut 2017. In euren Starterbags findet ihr eine EdgarCard von STA Travel. Postet passend zum Spruch auf der Vorderseite ein Bild von eurem Weltentdecker-Moment während BreakOut 2017 und verwendet dabei den Hashtag „ReisenFuerWeltentdecker“. Wichtig: Das Bild muss außerhalb eures Startlandes (Deutschland/Spanien) gemacht werden! Auch hier bekommen die ersten 35 Teams, die die Challenge erfüllen, 25€!

Und hier gleich noch unser Weltendecker-Foto an der italienisch-französischen Grenze.

Hier ist die liebe Familie (Manuel, Elena und Efrem), die uns bis nach Frankreich gebracht haben. Nebenbei haben wir auch gleich noch bissal italienisch gelernt. manjare = essen, macina = Auto (gleich wie auf Tigrinya), Wir fahren nach Frankreich = noi siamo en Francia, Gut Pfad = Buon percorso. -> Danke für die Challenge Christoph! Wir hoffen das passt so, Frankreich kam schneller als erwartet ;)

Wir standen gerade drei Minuten an der Straße und schon sind wir wieder unterwegs! Mit einem italienischen Pärchen, die weder deutsch noch englisch können - und wir kein italienisch. Wenn wir sie richtig verstanden haben, bringen sie uns in die erste französische Stadt nach der Grenze. Vlt aber auch nach Monaco, obwohl wir dort nicht hin sollen, dort ist Chaos wegen der Formel 1. Aber wer weiß schon, warum jeder ihrer Sätze drei mal das Wort Monaco enthält. Auf jeden Fall gut, dass es überall auf der Welt Pfadfinder gibt :)

am 25. Mai um 20:56
Vielleicht meinen sie mit Monaco einfach München? Monaco di Baviera ... Ihr solltet vielleicht mal die Karte aus eurem Starterpack posten, immerhin seid ihr längst nicht mehr in Deutschland und das gäbe 25-Challenge-Euros ...
am 25. Mai um 20:59
Ich finde es richtig spannend, euch beim Reisen "zuzuschauen" - auch im Vergleich mit anderen Teams. Weiterhin alles Gute und gut Pfad! Christine

Wir sind in San Remo. Jetzt gibt's erst mal Brotzeit und dann schau ma weiter... Der Campingplatz will uns ohne Zelt leider keinen Schlafplatz geben, aber wir werden schon was finden ;)

Vera Mühlhans
am 25. Mai um 19:58
Vielleicht wird Schlafen auch überbewertet und wir fahren gleich noch weiter ;)
Cölestin Allgäuer
am 25. Mai um 20:49
Hallo Ihr Zwei, Wahnsinn wie weit Ihr schon gekommen seid. Ich beneide Euch ein wenig und wünsche Euch eine gute Nacht - wie immer diese aussehen möge, ob Übernachten oder Weiterreisen. Ich denke auch, dass Schlafen überbewertet wird. Liebe Grüße Cölestin

Benvenuto a Italia!!! <3 (die italienische Autobahn ist nicht schön genug für ein Foto... das gibt es dann, wenn wir am nächsten Ziel angekommen sind)

Cölestin Allgäuer
am 25. Mai um 16:31
Hallo Vera und Marlies, ich wünsche Euch weiterhin eine gute Reise und viele schöne und anregende Begegnungen. Bin schon total gespannt wie weit Ihr kommt. Liebe Grüße Cölestin
Vera Mühlhans
am 25. Mai um 16:43
Vielen Dank für deine guten Wünsche und dein Sponsoring! Wir hoffen schon noch ein bissal weiter, wir werden sehen ;) Liebe Grüße
Angela, Julia und Robert Niepel
am 25. Mai um 17:25
Ihr Beiden, ihr kommt ja super voran !!!! Wir Niepels wünschen euch unglaublich viel SPaß, tolle Begegnungen und kommt gesund und glücklich wieder !!!
Daniel Gach
am 25. Mai um 19:14
Team Rovizal, es tut uns sehr leid, dass der Bilder- und Videoupload bei Euch so oft nicht geklappt hat! Damit das zukünftig läuft, achtet bitte auf eine DURCHGEHEND gute Internetverbindung beim Upload (also nicht im/ auf dem Auto, Zug, Boot, Kamel)! Der Upload hat geklappt, wenn der Beitrag im Feed sichtbar ist. Das heißt: Videos, Bilder bevorzugt über WLAN hochladen (z.B. im Mäckes Deines Vertrauens). Mit Geduld geht auch die solide mobile Daten-Verbindung der meisten Innenstädte. Wenn’s partout nicht geht, gebt uns Bescheid! Und jetzt, haut rein und zeigt uns wie weit Ihr reisen könnt Viel Spaß wünschen alle aus der BreakOut Zentrale!

Gibt es eigentlich auch einen Preis für die meisten Höhenmeter? Wir sind gerade auf 1550m über Null.

Wir sind jetzt an der Grenze zur Schweiz und befinden uns auf direktem Weg nach San Remo. Frankreich/Italien... ist doch ganz egal - Hauptsache in den Süden und weit weg! Dass unser Standort bzw. unsere Route nicht angezeigt werden kann, ist wohl ein allgemeines Problem. Die Organisatoren bemühen sich den Fehler so schnell wie möglich zu beheben!

Rudi & Tini Mühlhans & Schwarm
am 25. Mai um 13:00
Klasse! Und die Anzeige läuft jetzt auch :)

Standort-Test

Rudi & Tini Mühlhans & Schwarm
am 25. Mai um 11:51
Anzeige unverändert :(
Andreas Mühlhans
am 25. Mai um 12:07
Somit bin ich also nicht der einzige, bei dem nichts angezeigt wird :( Dann müsst ihr halt mit dem Team "Niemand" zusammenbleiben damit man eure Route verfolgen kann ;)
Vera Mühlhans
am 25. Mai um 13:00
Niemand haben wir abgehängt.. :P und inzwischen funktioniert auch unsere Standort-Anzeige ;)
Andreas Mühlhans
am 25. Mai um 13:58
Habe ich gerade gesehen :) War / ist ein generelles Problem von Breakout, wie sie mir gerade geantwortet haben. Aber bei euch beiden wohl gelöst :)))

Gemeinsam mit dem Team Niemand auf dem Weg nach Memmingen. Danke an die Fahrerin, die gleich doppelt gutes tut!

Unser Abenteuer hat begonnen... ...wir verbringen die Nacht schon in München, damit wir morgen entspannter in den Tag und den BreakOut starten können! :) Wir bedanken uns hiermit bei unseren Sponsoren und all den Leuten da draußen, die an uns denken und uns die Daumen drücken! Wir freuen uns auf morgen und üben jetzt noch ein bisschen Borden!

About us

Wir sind die Rovizal. Marlies (22) und Vera (22), zwei Pfadfinderinnen aus Benediktbeuern. Als Vorstand vom Stamm Dominikus Savio (DPSG) haben wir die letzten drei Jahre gemeinsam viele Aktionen organisiert um den Kindern und Jugendlichen einen Blick über den Tellerrand und kleine & große Abenteuer zu ermöglichen. Diesmal machen wir uns zu zweit auf den Weg um „die Welt ein bisschen besser zu verlassen als wir sie vorgefunden haben“ (Baden Powell, Gründer der Welt-pfadfinderbewegung). Damit uns dies gelingt und wir den Verein Jambo Bukoba e.V. möglichst gut unterstützen können, brauchen wir eure Hilfe als Sponsoren. Wo hin wir reisen, wissen wir noch nicht, aber auf jeden Fall werden wir dabei eine Menge Spaß haben, so einiges erleben und dabei auch noch Gutes tun. Wir freuen uns sehr, wenn ihr ein Teil unseres Abenteuers werdet!


Challenges

Sponsors

Settings