Team Take-it-Isi (München 2018)

Markus & Isabella | 1.166 km | 1816.49 €

davor sind wir heute morgen schon ein paar Meter auf dem.jakobsweg "gewandert" - zumindest für einen Kilometer

Jetzt sitzen wir im Bus nach Madrid und lesen den Michael Müller Verlag Reiseführer @Michael Müller und Christine Beil Danke auch für diese Unterstützung

Das ist unser Martin in dessen Auto neben dem Wespennest noch mehrere Ameisenstrassen zu finden waren. Er hat mit 14 seine Schreinerlehre angefangen. gleichzeitig ist er weltoffen und hat mir die französische Politik erklärt während ich ihm den Sinn und Zweck von credit spreads u ä. erklärt habe. jetzt juckt es mich allerdings und ich Frage mich ob da noch Flöhe im Auto mitgefahren sind... seis drum. geil war's

geschafft. nicht Madrid aber dafür pamplona. mit viel Glück noch ein Hostel gefunden. sche war's

Herbert Roth
am 9. Juni um 23:24
ihr werdet die Matratze der letzten Nacht wohl nicht vermissen .....

done_all
10 € - Erklärt einem Franzosen oder Spanier den Unterschied zwischen Kurz- und Weitsichtigkeit mit Astigmatismus. Videobeweis!
Michaela Derstroff
am 9. Juni um 21:09
Super gelöst! Gute Reise nach Madrid und back home

zählt ein selfie mit Martin und seinem schreinerausweis auch? cap charpentier bois ist sein offizieller Titel lt innungsausweis

done_all
10 € - Findet eine französische oder spanische Schreinerei und macht ein Selfi vor dem Werkstattschild

martin: das Auto kann ich auch in Spanien stehen lassen. das klaut keiner... er geht jetzt 2 Tage einen Freund auf dem Jakobsweg besuchen geht

wegrennen gegen die zeit . Wir wollen es noch bis nach Spanien vor 9 Uhr schaffen . Martin fährt uns bis nach pamplona. sein erster Kommentar war: My car is old... But it is fast

Herbert Roth
am 9. Juni um 19:47
noch ´ne gute Stunde !!! Ihr schafft das !!! Enttäuscht uns nicht !!! (ein bisschen Druck muss sein)

Dead end?

Michael Schubert
am 9. Juni um 18:38
Noch 2 1/2 Stunden - Gas geben ihr zwei! :) Ich glaub an euch!

mit Jean Marc vor carcassone. Jean Marc fährt normalerweise Zug. da Macron hier Reformen durchsetzen will gibt es Streiks. daher ist er mit dem Auto gefahren. merci Macron und merci Jean marc

a kodak moment at carcassone. Sightseeing the Japanese way

Claudia Wittwer
am 9. Juni um 15:59
Ihr seid der Wahnsinn - ich hoffe Ihr genießt es auch ein bisschen!! Ich hänge seit gestern Abend regelmäßig am Internet... hoffe Ihr habt eine einigermaßen gute Nacht verbracht! Liebe Grüße aus dem gewittrigen Stuttgart, Claudia

Jetzt sollten wir es noch fast bis zur spanischen Grenze bei biaritz schaffen. ein netter Professor hat uns mitgenommen. leider schaffe ich es dadurch nicht eure kreativen Challenges alle zu erfüllen. Ich hätte sogern Schnucki die Schnecke verspeist... Liebe Grüße insb an meine Kinder Leon und Julia. denn wenn ihr die Mama überredet dürft ihr das nächste mal mitkommen

erstmal gestrandet bei montpellier

Katja Zajac
am 9. Juni um 13:00
Drück euch die Daumen, dass es schnell weiter geht... good luck weiterhin!

zumindest ist barcelona schonmal angeschrieben

Karin Mager
am 9. Juni um 11:14
Wow!
am 9. Juni um 13:38
???

Karin Mager
am 9. Juni um 11:35
Ich bin anscheinend zu blond, denn ich verstehe diesen Witz nicht.

schön warm ist es

Christine Beil
am 9. Juni um 10:48
Ihr seid zu schnell, grad wollt ich mit dem Daumendrücken anfangen! Tempo halten, drück ich dafür die Daumen
Karin Mager
am 9. Juni um 11:08
Wie wäre es mal mit einem Foto von euch und euren Fahrern?

guten morgen. sieht so aus als ob wir einen ride bis montpellier direkt kriegen werden. drückt uns die daumen

Herbert Roth
am 9. Juni um 8:37
die sind schon ganz blau .....jetzt kommen die anderen Finger an die Reihe :-)

Wir sind nicht alleine in unserem Nachtlager . Schnucki die Schnecke ist bei uns. da wir in Frankreich sind Essen wir sie morgen zum Frühstück...

Claudia Wittwer
am 9. Juni um 0:31
Nehmt doch lieber Croissants...
Simone Klasen Bücker
am 9. Juni um 4:29
Wieso eigentlich Nachtlager? Wolltet Ihr nicht reisen? Schlafen kann man auch hervorragend zB in Nachtbussen...

wir haben es probiert.. soweit es physikalisch möglich war

done_all
80 € - Zieht je ein Kondom über den Kopf, lasst es dort und blast es jeweils mit der Nase auf, bis beide geplatzt sind. Der gesamte Wettstreitist bitte per Video aufzuzeichnen und hochzuladen.

done_all
100 € - Einen Gute-Nacht-Gruß aus eurem nach Anleitung aufgestellten Zelt unter Sternen untermalt von ein paar auf dem Kamm geblasenen Schlaf-Kindlein-schlaf-Takten
Christine Beil
am 9. Juni um 10:41
Oh war das ein schöner Gute-Nacht-Gruß zum Guten Morgen! Mit dem Kamm gab's wohl auch pysikalische Probleme :-) ?
Michael Müller
am 9. Juni um 19:58
Challenge erfüllt, würden wir sagen. ;) Gute Weiterreise!

Das war unsere letzte Fahrt für heute mit Helmut und Frau. deren Angebot bei Ihnen zu nächtigen hatten wir blöderweise ausgeschlagen Jetzt schlafen wir an einer Raststätte kurz vor genf auf schönen Kartons. life is good

beinahe hätten wir eine kostenlose direktverbindung nach Valencia in diesem bis gehabt. hier telefoniert die dame gerade noch mit ihrem Chef der nach 10 Minuten Diskussion nicht einverstanden ist. daher übernachten wir heute vstl bei genf auf einer wunderschönen Raststätte...

auf dem Weg nach genf. lieber Matthias Danke für die Challenge. gegenchallenge suche noch jemand der das dein Gebot verdoppelt. dann heißt es Challenge accepted...

Karin Mager
am 8. Juni um 21:18
Was ist damit bloß gemeint?

gespendet von jemand der uns mitnehmen wollte aber in die falsche Richtung gefahren ist

done_all
15 € - Eine in der Schweiz organisierte, gekaufte, getauschte Schokolade (irgendwie) fuer deinen netten Nachbarn (original verpackt) mitbringen ??? ihr packt das!
Frank Lauer
am 8. Juni um 21:54
Ich freu mich drauf

done_all
30 € - Lasst Euch von 3 verschieden Personen mit aufgesetzer EinDollarBrille jeweils einen Witz erzählen und filmt sie dabei. Pro Witz-Erzähler gibt es 10 EUR.
Melanie Eisenhardt
am 8. Juni um 20:12
?
Melanie Eisenhardt
am 8. Juni um 20:13
Der gute Mann hat Euch ja gleich zweimal weitergeholfen ?

done_all
25 € - Versucht jemand zu finden, der für Euch "Sto lat" in die Kamera singt (Tipp: zumindest jeder Pole kennt das Lied).

unsere netten holländischen Gastgeber mit dem kemmzeichen NL Nur Links. so schaffen wir es bis nach Madrid

done_all
15 € - Bringt einer nicht deutschsprachigen Person folgendes bei und filmt es: "4 gschmälzde mauldascha mid kartoffelsalad du seggl HEIDANEI"

done... und jetzt hat mir auch jemand erklärt wie die App funktioniert. gar nicht schwer aber ich bin halt dich schon zu alt für sowas

done_all
5 € - Macht ein Startphoto, auf der Ihr beide die EinDollarBrille aufhabt.

unser beiden Fahrer würden uns 600 km nach Rotterdam mitnehmen. schwere Entscheidung... ist halt nicht der direkte Weg nach madrid wo wir hinwollen . wahrscheinlich steigen wir daher nach 150 km aus...

Michael Schubert
am 8. Juni um 11:12
Go for it! ;) Madrid oder Rotterdam hauptsache Italien...
Christine Beil
am 8. Juni um 11:31
läuft jedenfalls, wohin auch immer!!

erste Challenge erledigt. wobei ich auch in den Brunnen gesprungen wäre ... kommt ja vielleicht noch

auf der a8 nach Augsburg

Herbert Roth
am 8. Juni um 10:08
man kann schlechter reisen :-)
Michael Müller
am 8. Juni um 10:16
Das fängt ja gut an. ;)

Klares Ziel: MADRID 2010 Kilometer ab München. Ich bin gespannt ... leider wenig Verkehr hier bei uns...

Die Travel Essentials von unserem Sponsor "Michael-Müller-Verlag" sind angekommen. Hedwig auf dem BreakOut 2018! Danke an Harry Potter für die Leihgabe 8-)

Michael Müller
am 6. Juni um 14:19
Dann liegt es jetzt ja nur noch an Euch, ob die Challenge gelingt. ;) Viel Erfolg!
Christine Beil
am 7. Juni um 9:49
Warum reist Hedwig ohne Haare :-))))?

wir sind am Packen für den breakout... ob die Klamotten ausreichen.... travel light...

Christine Beil
am 5. Juni um 23:38
So light bleibts nicht. Da kommt noch ein päckchen auf euch zu ... :-))
Peter Ritter
am 6. Juni um 0:11
Doch, doch, das wird.

Es wird ernst! Vier Challenges warten jetzt auf uns. Wir sind optimistisch und wollen unseren Team-Namen in die Tat umsetzen.

Markus auf der Suche nach Sponsoren - mit eigenem Flyer :-)

Michael Müller
am 4. Juni um 18:39
aber falscher Brille :-))

Team Take-it-Isi freut sich über den ersten Sponsor und die erste Challenge. Wir sind bereit! Wer fordert uns noch heraus?

About us

Querdenker & Weltverbesserin: Für unser Projekt "EinDollarBrille" gehen wir zwei (Markus & Isabella) auf Kilometerjagd


Challenges



Sponsors

Support now!