Team Ticket to Oslo (München 2019)

Leon & Nico | 680 Points | 896 km | 516.02 €

Kann’s schöner enden? We doubt it! Danke an alle Sponsoren, danke an alle Challengenden, danke an alle, die uns mitgenommen haben, danke an alle, die uns Tickets ausgegeben haben, danke an das BreakOut-Team, danke allen anderen Teams und natürlich an alle, die hier mitlesen! Wir lassen uns nun das jylländer Street Food schmecken. Haut rein! See ya

Alright. Break out ist done. Finaler post kommt gleich. Anbei noch das Video zu cherry lady. (Oder auch cherry cherry wer weiß das schon) dickes sorry an Steffi, dass wir es nicht geschafft haben in 36 Stunden so ein Video zu machen was wirklich drinnen gewesen wäre. Auch nochmal an riesiges Danke an Steffi, Katrin, Hubert und Barbara die uns auf dieser Reise super gut unterstützt haben (andere bekommen gleich ihr danke). Viel Liebe an euch <3 (haben videos auf break out eigentlich ton?)

done_all
5 € - Hört euch Cherry Lady in Capis Version an, lernt den Text und schickt mir ein Video, wie ihr mitsingt. :)))

Ist zwar keine lebende Katze aber sie winkt :)

done_all
20 € - Jutta hätte gerne ein Foto von dir mit einer echten dänischen Katze

20 dänischen Kronen sind gefunden worden.

done_all
4.67 € - Bringt mir eine 20 Kronen Münze aus Dänemark mit :))))

Dänisch ist das neue Plattdeutsch

done_all
5 € - Bringt einen Einheimischen dazu ein Video von sich machen zu lassen auf dem er/sie auf plattdeutsch bestätigt, dass das bayrische Bier das beste ist.

Bierjunge mit wenig Gegenwert geschafft

done_all
5 € - Mit einer fremden Person ein Bierjungen spielen und dabei nicht verlieren
Nico Hahn
am 15. Juni um 20:00
gegenwehr

Unkommentiert.

done_all
1 € - Im Auto den Song voll aufdrehen und so emotional wie möglich mitsingen. https://www.youtube.com/watch?v=EIkDE67Z5zM

Es is scho nedd abr warsch du schonmol in Kleinbottwar?

done_all
5 € - Klebt einen "Nett hier. Aber waren Sie schon mal in B-W?"-Sticker an den schönsten Platz in eurem Zielort.

Öhm Ja challenge sollte man auswählen

done_all
5 € - Lasst euch bei einer Metzgerei zwei Scheiben Lyoner schenken. (Falls ihr dabei in Lyon seid, gibt's 10€)

Badabing: Sanifair-Coupons - die Währung des Reisenden. :)

done_all
10 € - Sammelt 3 Sanifair-Gutscheine von Fremden (auf keinen Fall selber „kaufen“) und bringt sie heil zurück nach Bayern

Ist zwar keine Lyoner und nicht in Lyon aber habe gehört Leerdammer ist die Lyoner der Hamburger

Leider manchmal die Bilder vergessen aber Bewertungen sind ehrlich und da

done_all
15 € - Bewertet jede Tankstelle, an der ihr aufschlagt, ehrlich, ausführlich und mit mindestens einem Foto auf einem Bewertungsportal eurer Wahl

Fahrer aus Belgien? Moment, dann können die ja wahrscheinlich französisch! Spontan, ohne Vorwarnung haben wir leider nicht geschafft, dafür in Extralänge - Directors Cut.

done_all
4.99 € - Bonjour fromage. Unterhaltet euch ganze 100 Sekunden mit einem Fremden auf Französisch. Ohne Vorwarnung, versteht sich.

Essentiell für den memebewanderten Internetnutzer: Bärchenkäse!: den Rest schicke ich in WhatsApp durch, Mr. Challenge-Steller ;)

done_all
15 € - Mach von so vielen WasZurHölle?-Dingen wie möglich Fotos.

Wie man ganz klar an der typisch dänischen Straßenrandbewachsung erkennen kann: wir sind in Dänemark! Das schnelle LTE begrüßt uns mit offenen Armen...

Vielen Dank Lena für das kurze mitnehmen, hat uns mehr gebracht als wir gedacht haben. Jetzt gehts mit Danielle und Marlene nach Aarhus!

Nico Hahn
am 15. Juni um 15:32
@lena das bedeutet wir hätten nicht gedacht, sofort jemand zu finden der und nach Dänemark mitnimmt :)

Weiter geht's Richtung Neumünster. Vielen Dank an Markus und seine Frau die unsere Odyssee beendet haben und uns auf die Autobahn gebracht haben!

Flughafen war ganz nett. Die Menschen weniger. Wir laufen jetzt mal zu ner Tanke irgendwo im nirgendwo

Regen? Lol.

done_all
5 € - #pandoobegleitetuns Zeigt mit den Reisehandtüchern vor einem Sightseeing-Spot eurer Wahl und sackt 5€ für die Spendenkasse ein! Ob Foto, lustiges Video oder Boomerang, seid kreativ. Ihr findet eines der Bambus-Handtücher in euren Goodiebags: Der kompakte Begleiter auf eurem Break-Out-Abenteuer. Viel Erfolg, ihr #Alltagshelden! Pandastische Grüße aus Konstanz Das pandoo-Team

...super fancy unterwegs zum Hamburger Flughafen. Dort sollen die Chancen besser sein. Danke geht raus an die unbekannten Helfer!

Erste wirklich niederschmetternde Erfahrung: Mit Androhung von Polizei einer Tankstelle in HH nahe A7 verwiesen worden. Eine Kundin hätte sich beschwert. Nur hat diese Kundin und ihr Mann uns kurz zuvor noch ein Moia (=Ruftaxi) gebucht und bezahlt. Also etwas unglaubwürdig das Ganze. Dafür aber nun....

GuMo Hamburg, war uns eine Ehre, aber du bist uns zu nass. Daher nix wie weg, weiter gen Norden. An dieser Stelle auch Danke an die nette Hostel-Mitbewohnerin, die zwar nicht zu unserem Weiterkommen beitragen konnte, dafür jedoch von sich aus einen Teil der Übernachtungskosten übernommen hat. Danke!

Achja: gestern wurden noch Bäume umarmt. Mittel bis wenig Gegenwehr...

done_all
5 € - Zeigt neben eurem Herz für Flüchtlingskinder eure Umweltverbundenheit und umarmt einen Baum.

So Tag 1 done. Fazit: Von München bis nach Hamburg, viel besser haben wirs uns eigentlich nicht erträumen können. Bis auf einen Durchhänger zwischendurch auch super gut vorankommen. Jetzt erschöpft in ein Hotel eingecheckt um uns auszuruhen, morgen geht's weiter Richtung Kopenhagen. Bleibt nur noch eins zu sagen: Moin Hamburg und gute Nacht

Ly aus der BreakOut Zentrale
am 14. Juni um 22:05
Gute Nacht! Erholt euch gut und tankt Energie für morgen! 💤

Ist zwar kein schönes Souvenir, aber ein Souvenir Zwinkersmiley

done_all
5 € - Bringt mir ein Souvenir aus einem Auto, in dem ihr mitgefahren seid, mit.

Zur Abwechslung jetzt mal kurz S-Bahn fahren und dann nach einer Übernachtungsmöglichkeit in Hamburg suchen.

Immernoch stuck am Rande Magdeburgs... Der Ortsteil heißt „Bürde“ den Witz bringe ich jz nicht.

Leon Beu
am 14. Juni um 19:19
Internet war auch stuck, deutliche Verspätung hier..

Es gibt doch noch nette Menschen! Weiter geht's in Richtung Hannover

Nachdem es bisher relativ schnell vorangegangenen ist, suchen wir nun verzweifelt vor Magdeburg nach einer Mitfahrgelegenheit

Danke nochmal an Florian und den Fahrer dessen Namen wir nicht wissen. Jetzt geht's weiter Richtung Magdeburg/Lüneburg danke Nina und Sepp!

Nächster Fahrzeugwechsel. Jetzt geht's von der A9 auf die A14 und dann geht es hoffentlich in Richtung Hamburg

Trikottausch wurde auf Höhe Bayreuth durchgeführt. Gegeben: Tshirt mit Bananenprint Bekommen: Bierkönig Merchandise (Wer hat denn auf einer Reise nach Breslau zwei Bierkönigshirts dabei ?!) Beweisvideo wurde leider von Instagram geschluckt, daher nur ein Beweisbild..

done_all
5 € - Überrede einen Einheimischen zu einem Trikottausch (permanent)
Stefanie Kloss
am 14. Juni um 15:13
Auch wenn das Bananenshirt nicht mehr bei uns ist - die guten Erinnerungen kann keiner nehmen! 🍌😢

Nachträglich auch noch danke an Samuel und Steffi, die so freundlich waren und uns Ubahn Tickets zur Dietlindenstraße gesponsort haben.

Props gehen raus an Caro und Maxi die uns bis kurz vor Hof gebracht haben. Jetzt geht's weiter Richtung Leipzig mit Florian

Bernd Stromberg
am 14. Juni um 13:23
Schneller!!
Bernd Stromberg
am 14. Juni um 13:23
Schneller!!

Ob das noch der Geschwister-Scholl Platz ist? I doubt it!

done_all
1.23 € - Falls ihr nicht absagt und es schafft, vom Geschwister-Scholl-Platz weg zu kommen.

First Ride: es geht grob Richtung Dresden. Prinzip Tankstelle geht auf, jetzt erstmal auf die A9 👌

Bernd Stromberg
am 14. Juni um 10:39
Vermiss euch ja jetzt schon... :(

About us

2015. Wir, das sind Nico und Leon, haben nach unserem Abitur ein Interrailticket gebucht, sind über Italien, Frankreich und die Niederlande bis nach Skandinavien gereist. In Göteborg fand unsere Reise eine abrupte Unterbrechung: Es war 1 Uhr nachts, unser Anschlusszug nach Oslo war auf unerklärliche Weise weg (An Planungsdefiziten kann es nicht gelegen haben. Nein, wirklich nicht.) und eine Übernachtungsmöglichkeit war nicht in Sicht. Der nächste Zug sollte um 7:30 Uhr fahren. Nach einigen Minuten auf einer der Parkbänke vor dem Göteborger Bahnhof wurde uns klar, dass wir diese Nacht nicht schlafen würden. Auch der 24/7h geöffnete McDonalds wollte uns nur ungern aufnehmen. So standen wir gegen 3 Uhr vor einem bahnhofsnahen Einkaufszentrum. Mit großen Rucksäcken, kaum Trinken oder Essen und merkbar übermüdet. Hier betrat „Andy“ unser Leben. Andy ist ein weltoffener, warmherziger Mensch mit enormen Helferqualitäten. Für nur 100 Euro pro Person würde er uns seine Tickets nach Oslo überlassen. Mit einem stark ethanolparfürmierten Flüstern in unser Ohr verriet er, dass wir mit diesen Tickets sogar 2h nach dem 7:30-Uhr-Zug (!!!) in Oslo ankommen würden. Genial! Seinen außerordentlichen Drang, uns helfen zu wollen, unterstrich er bald mit einem Butterfly, das er um seine Hand kreisen lies. Was für ein toller, temperamentvoller Charakter. Leider war unser Interesse eher gering, weshalb wir uns entschieden, seine Hilfsbereitschaft der Bahnhofs-Security zu überlassen, was nur mäßig gut klappte. Oslo haben wir erst spät nachmittags erkunden können, nach einigen Stunden nachgeholtem Schlaf. 2017. Long Story Short: Wir sind erneut in Norwegen. Aber mit dem Auto. Selbe Reisestrecke, andere Probleme. Erspare ich euch hier mal. 2019. Wir planen unseren Breakout. Schnell stellten wir fest, dass eine Situation wie diese das Worst Case Szenario an eventuellen Möglichkeiten ist. Dennoch: Der Norden hat es uns damals, als wir dann endlich weitergekommen sind, angetan. Daher ist auch schnell klar, dass wir wieder Richtung Oslo breakouten wollen. Auf der Suche, nach einem alternativen „Ticket to Oslo“. Also: Her mit euren Spenden und Challenges, außer ihr heißt Andy :))))


Challenges

Sponsors